Welche externe Festplatte kaufen?

Hallo ich benutze normalerweise als Datenspeicher für meine wichtigen Daten eine externe Western Digital Passport 1 TB Festplatte. Jetzt ist die Festplatte kaputt gegangen, die Daten konnten leider nicht gerettet werden. 🙁 … Ich muss aber auch zugeben, dass ich nicht gerade sorgfältig mit dieser Umgegangen bin. Ungeschützt ist sie in meiner großen Umhängetasche immer dabei gewesen und hat jetzt nach ca. 5 Jahren den Geist aufgegeben. Hast du vielleicht eine Empfehlung für mich – welche externe Festplatte kaufen

Gruß Ursula

lang, Lang Lebe die festplatte

Liebe Ursula,

ja das ist ziemlich ärgerlich all unsere Daten sind heutzutage auf digitalen Scheiben, gehen diese Kaputt oder verlieren wir sie, dann sind die Daten weg und wir schauen alt aus…

Doch was gibt es für Alternativen?

welche externe festplatte kaufen

Cloudspeicher

Du kannst deine wichtigen Daten in der Cloud speichern, dort können sie eigentlich nicht verloren gehen und du kannst von überall drauf zugreifen. Grundsätzlich ein guter Ansatz, allerdings liegen deine, zum Teil wahrscheinlich, sehr privaten Daten dann bei irgendeinem Unternehmen auf irgendeinem Server, vielleicht sogar im Ausland.

Und wie Sicher sind deine Daten dort aufgehoben. Immer wieder hört man von Hacker angriffen und gestohlenen Daten.

Ich persönlich nutze auch Cloudspeicher, wie OneDrive, Dropbox, Google Drive, Nextcloud, etc. . Hier sollte man aber abwägen welche Daten man hochlädt und welche nicht. Wichtige und sehr persönliche Daten würde ich dort nicht lagern.

Microsoft OneDrive

Dropbox

Google Drive

Ein eigener Netzwerkspeicher

Du hast auch die Möglichkeit deine Daten auf einem eigenen Netzwerkspeicher (NAS) zu speichern. Dort kann man alles Wichtige speichern und Bilder, Dokumente, Videos usw. würden nicht auf irgendwelchen fremden Servern liegen.

Richtig sicher sind die Daten hier aber auch nur dann, wenn in deinem Netzwerkspeicher (NAS) mindestens zwei Festplatten verbaut sind und die eine die andere spiegelt (RAID nennt man das). Geht eine der beiden Festplatten kaputt, dann hat die andere noch alles gespeichert. Diese Lösungen können sehr schnell sehr teuer werden und man braucht gerade bei den Platzhirschen Synology und Qnap gewisses Wissen und Erfahrung.

Von Western Digital gibt es hier schon günstigere Lösungen. In der “WD my Book” – Reihe z. B. gibt es schon eine RAID Variante. Hier gibt es dann auch die Möglichkeit den NAS als Cloud zu verwenden, damit du deine Daten auch von unterwegs abrufen kannst.

welche externe festplatte kaufen

WD My Book – 20 TB

Die My Book Duo externe Festplatte ist mit zwei RAID-optimierten WD Red-Festplatten bestückt, die es möglich machen, Ihre Daten doppelt auf zwei unabhängigen Festplatte sichern zu lassen.

Western Digital 2x4TB My Cloud

Speichern Sie Ihre Daten dank der NAS Festplatte an einem zentralen Ort. Der Zugriff auf die gesicherten Medien wird mit der My Cloud-App erleichtert.

Qnap TS-231P 2-Bay 2TB

Diese Qnap TS-231P erhalten Sie im Bundle mit 2×2TB Toshiba P300 HDWD120 SATA Festplatten und einer Gesamtkapazität von 4TB.

Synology DS218play 2-Bay 6TB

4 GHz und 1 GB RAM und liefert in einer RAID 1-Konfiguration einen sequenziellen Datendurchsatz von über 112 MB/s (Lesen und Schreiben).

welche externe festplatte kaufen

ODER Doch wieder eine externe Festplatte

Diese sollte aber deutlich robuster sein, als die WD my Passport. Ich habe so eine WD Passport schon einmal aufgeschraubt. Im Grunde ist da kein Puffer im Gehäuse. Es ist eine mit Plastik ummantelte Festplatte und jeder Stoß wird 1:1 an die festplatte weitergegeben. Dies wäre jetzt nicht so schlimm, wenn man diese Festplatte in einem Robusten Case unterbringen würde. Oder man sucht sich von vorneherein eine stabilere, robustere externe Festplatte. Am besten mit Militärstandard. Ich habe dir mal etwas bei Amazon rausgesucht:

UGREEN Case Festplatten

Festplatte Tasche bietet genug Raum für 2.5 Zoll Festplatte / Powerbank bis zu 15*8cm.

LaCie Rugged Mini

Mobile Festplatte. Im kultigen Rugged Design in Orange. Minimale Größe USB 3.0: bis zu 4x schneller als USB 2.0 Stoßfest, wasserdicht und druckfest

Transcend 2TB tragbare, robuste und stabile USB3.1 externe Festplatte

Langlebiges, stoß- und rutschfestes Silikongehäuse mit Anti-Shock-Technologie (dreistufig) Datensicherung per Knopfdruck (Auto-Backup)

Fazit: Welche externe Festplatte kaufen?

Klar wäre eine eigene Cloudspeicher- / NAS-Speicher Lösung die beste Lösung. Wer allerdings nicht so viel Geld, Zeit und Nerven reinstecken will, der ist mit einer externen, mobilen Festplatte auch gut gewappnet. Achte hier allerdings drauf, dass die Festplatte robust gebaut ist, ein gummiartiges Gehäuse fängt eher stürze auf und gibt sie nicht direkt an die Festplatte weiter. Oder du nutzt ein robustes Case / Hülle für die Festplatte, das erfüllt den Zweck natürlich auch. In einer Drittanbieter-Cloud würde ich persönlich meine wichtigsten Daten nicht speichern. Diese nutze ich nur um Bilder mit anderen zu teilen.

Hier noch einmal meine Favoriten:

LaCie Rugged Mini

Mobile Festplatte. Im kultigen Rugged Design in Orange. Minimale Größe USB 3.0: bis zu 4x schneller als USB 2.0 Stoßfest, wasserdicht und druckfest

WD My Book – 20 TB

Die My Book Duo externe Festplatte ist mit zwei RAID-optimierten WD Red-Festplatten bestückt, die es möglich machen, Ihre Daten doppelt auf zwei unabhängigen Festplatte sichern zu lassen.

Qnap TS-231P 2-Bay 2TB

Diese Qnap TS-231P erhalten Sie im Bundle mit 2×2TB Toshiba P300 HDWD120 SATA Festplatten und einer Gesamtkapazität von 4TB.

Ich hoffe ich konnte weiter helfen!

Beste Grüße
Der Techwurm